top of page

Hammerlos: Deutsches Duo trifft auf Padel-Ikone

Aktualisiert: 21. Sept. 2023


Daniel Lingen und Vincent Jülich treffen in Düsseldorf auf den argentinischen Padel-Star Fernando Belasteguín (r.) und dessen Partner Miguel Yanguas (li.). Credit: Bildagentur Zolles KG


Das deutsche Padel-Duo Daniel Lingen und Vincent Jülich hat bei den BOSS German Padel Open presented by SIXT ein echtes Hammerlos erwischt. Die Beiden bekommen es in ihrem Hauptrunden-Match beim „Local Heroes Day“ am 27.09. im CASTELLO mit keinem Geringeren als dem womöglich erfolgreichsten Padel-Profi aller Zeiten zu tun: Fernando „Bela“ Belasteguín.


Raster Herren (Klick auf Bild um zu vergrößern)



Der Argentinier, der mit dem jungen Spanier Miguel Yanguas Diez auf dem Court steht, ist nicht nur einer der erfahrensten Spieler auf der World Padel Tour, sondern auch einer der erfolgreichsten. Im Laufe seiner Karriere stand der 44-Jährige von 2002 bis 2017 unglaubliche 15 Jahre an der Spitze des weltweiten Padel-Rankings und sammelte dabei die meisten Open- und Master-Siege aller Zeiten. Sein Debüt gab er bereits 1995 – im Alter von gerade einmal 16 Jahren.


Belasteguín gilt in seiner Heimat als Superstar. Er war und ist maßgeblich daran beteiligt, dass Padel in vielen südamerikanischen Ländern ein Volkssport ist. Der Kultstatus des Argentiniers ist auch an seinen Social-Media-Zahlen ablesbar: Bei Instagram folgen Belasteguín fast 400.000 Menschen, bei X (vormals Twitter) sind es 85.000.


Lingen und Jülich hatten sich erst vor zwei Wochen ihre Wild Card beim Master-Turnier im Düsseldorfer We Are Padel Club gesichert. Nun bekommen sie genau wie die Fans einen echten sportlichen Leckerbissen serviert.


Ihr wollt Daniel und Vincent im Duell mit Fernando Belasteguín live auf dem Court erleben? Dann sichert euch jetzt noch schnell euer Ticket für den Local Heroes Day.


Raster Damen (Klick auf Bild um zu vergrößern)


205 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentarios


bottom of page